Das Bad - 2008 - Ausgabe 2 - Strenge geometrische Formen und helle, sanfte Töne

Quelle: Das Bad

Ausgabe: 2/2008

Bericht: Strenge geometrische Formen und helle, sanfte Töne

 

Textauszug:
Nicht immer muss alles aus „einem Guss“ sein, manchmal braucht es, wie bei dieser Badsanierung, auch nur den Mut zum Ungewöhnlichen. Ausgefallene Ideen unterstreichen die Individualität, denn eines ist bei jeder Badplanung und dessen Umsetzung klar: Den Kunden, also Ihnen, muss es gefallen. Sie müssen sich wohlfühlen in dem Raum, den Sie tagtäglich benutzen. Es ist Ihr Bad!

 

Kundenstimme:

Sehr geehrte Frau Wenker, herzlichen Dank für das Exemplar des Magazins „Das Bad“! Wir hatten nicht mehr damit gerechnet, irgendwann in der Öffentlichkeit mit unserem Bad zu erscheinen. Um so mehr freuen wir uns nun darüber. Wir sind überrascht, wie schön das Bad aussieht und nach wie vor davon überzeugt, mit den getrennten Waschplätzen das Richtige getan zu haben. Bei unseren Badbesuchen sind wir uns nah und können miteinander reden, sind jedoch soweit entfernt, das niemand den Anderen stört. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Mann eine ruhige Vorweihnachtszeit, schöne Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2009!

 

Den ausführlichen Artikel können Sie im folgenden PDF lesen:

Zurück

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK