Maßgeschneiderte Traumbäder

Das großzügige Saunabad

Zu welch bemerkenswerten Ergebnissen es führen kann, wenn man über gewohnte Raumgrenzen hinausdenkt, zeigt diese Badplanung. Nach dem Auszug der Tochter wurden ehemaliges Kinder- zimmer, Flur und Bad zu einem 22 m2 großen Raum zusammengelegt. Denn die Eltern wünschten sich ein anspruchsvoll gestaltetes Bad mit integriertem Saunabereich inkl. der Möglichkeit, beim Saunieren Fußball zu sehen, sowie eine Sitzgelegenheit, Stauraum, eine leicht wirkende Waschtischanlage und eine begehbare, bodengleiche Dusche. 
 
Die Sauna wurde absolut harmonisch in den Raum integriert. Von außen verkleidet und mit dem gleichen hellen Wandbelag versehen wie die restlichen Wände, wirkt dieser Bereich hell und freundlich. Hohe, über Eck gezogene Glasflächen lassen das Bad groß und luftig erscheinen und gewähren dem Herrn des Hauses einen hervorragenden Blick auf den gegenüber platzierten Fernseher. Innen ist die Sauna mit hochwertigem Hemlock-Paneel verkleidet und mit ergonomisch geformten, auf Gehrung gefertigten Komfortliegen, Sunset-Beleuchtung, einem Ofen mit 5 Saunabad-Varianten und Lautsprechern ausgestattet. Die Wände und Decken wurden ohne sichtbare Verschraubungen verbunden. Und die Sauna- steuerung verschwindet in dem attraktiven Hoch- glanzschrank unter dem Fernseher. Perfektion bis ins Detail.
Die gewünschte Sitzgelegenheit wurde in Form einer breiten Bank zum Relaxen direkt neben der Sauna eingeplant. Von hier fällt der Blick auf die Waschtischanlage, die mittig im Raum platziert ist. Eine Trennwand, die nicht ganz bis zur Decke reicht, eine zusätzliche indirekte Beleuchtung, durch die der Spiegel zu schweben scheint und ein außergewöhnlicher Waschtisch geben diesem Bereich optische Leichtigkeit. Form, Farbe und Material des Waschtisches standen mit einem Blick in unsere Ausstellung fest. Er sollte durch Glas in der Farbe des Wassers zu einem dominanten Element werden, mit asymmetrisch integrierter Waschmulde, kombiniert mit hochwertigen Lackunterschränken. Das Glas wurde bewusst zusätzlich als Spritzschutz zur Wand hin verwendet und als Ablage auf dem Sideboard eingesetzt. Sideboard und Hochschrank sind maßgenau vom Tischler angefertigt und bieten viel Stauraum. 
 
WC und Dusche befinden sich außerhalb des Sicht- und Durchgangsbereiches. Die Dusche ist ohne Stufe und Tür direkt begehbar und sehr komfortabel geplant. Der Boden ist mit Gefälle zur Ablaufrinne hin in einer Einheit mit der Wand gefliest. Einmalig pflegeleicht. Hier lockert ein zweireihiger, senkrechter Mosaikstreifen an der Wand den Innenraum wirkungsvoll auf. Zusätzlich zur Brausegarnitur sorgt eine Raindance Kopfbrause mit Thermostat für das fantastische Duscherlebnis eines warmen Sommerregens.
 
Insgesamt ist das Bad, genau wie die Kunden es mögen, hell und schlicht geplant. Mit weißen Wänden, hellen Fliesen in unterschiedlichen Formaten, warmem Holz bei Sauna und Sitzbank und Lackmöbel in edlem Creme. Nicht zuletzt sorgt auch eine wohlüberlegte Lichtplanung mit dafür, dass sich das Ehepaar im neuen Bad sehr wohl fühlt und die Sauna gern genutzt wird.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK