Maßgeschneiderte Traumbäder

Die Wohlfühl-Oase

Ein Raum mit Wandschrägen bis zum Dachfirst, luftig und hoch. Hier sollte ein Bad mit großer offener Duschanlage, freistehender Wanne und Sauna entstehen. Oberste Priorität: Pflegeleicht muss es sein und angenehm wohnlich.

Deckenhöhe und Dachschräge machten die Planung äußerst schwierig, doch das Ergebnis spricht für sich. Um viel Ablagefläche zu erhalten, wurde der Waschtisch aus einer Art Kunststein, auf Maß gefertigt und die Möbel vom Tischler ergänzt. Interessant ist hier der Schlitzablauf an den Waschtischen, der perfekt zum geradlinigen Design der gesamten Waschtischanlage passt. Zwei schöne, ebenso geradlinig geformte Wandarmaturen ergänzen das Bild perfekt. Die beiden Armaturen sind bewusst nicht auf dem Waschtisch montiert, um pflegeintensive Armaturenbohrungen zu vermeiden. Die maßgefertigen Unterschränke und die Bank bieten viel Stauraum und Platz für eine behagliche Sitzecke und den Flachbildschirm.

Die Badewanne – mit freiem Blick auf den Flachbildschirm – bildet den Mittelpunkt des Raumes. Hinter ihr wurde eine Wand eingezogen, die den Raum optisch durchbricht, dabei den links gelegenen WC-Bereich abtrennt und den Dusch-Bereich verdeckt. Das Stäbchenmosaik mit integrierter, beleuchteter Nische sorgt hier für eine besonders behagliche Atmosphäre. Klänge, die gut tun, kommen dabei auf Wunsch aus der zusätzlich eingebauten Musikanlage.

Das WC wurde durch eine Glastür vom Bad getrennt und mit einem kleinen Extra ausgestattet: Eine automatische Absaugung im Spülkasten saugt störende Gerüche direkt aus dem WC-Körper ab.

Die Duschanlage wurde freizügig geplant und mit einem Duschsystem ausgestattet, das je nach Wunsch auf herrlichen Sommerregen, Schwallauslauf oder drei rotierende Kopfbrausen eingestellt werden kann. Perfekt für ein außergewöhnliches Duschvergnügen. Eine Duschtür ist hier nicht notwendig, so dass auch der Duschbereich überaus pflegeleicht ist.

Von der Dusche in die Sauna oder umgekehrt ist hier ein Leichtes. Die Sauna wurde direkt gegenüber geplant und exakt in die Dachschräge eingepasst.

Ebenfalls exakt eingepasst sind die vom Tischler gefertigten Schränke direkt hinter der Tür, die jede Menge zusätzlichen Stauraum bieten und die Nische ideal nutzen.

In Farbe und Design wurde das Bad sehr schlicht, hell und wohnlich gehalten. Der Boden inklusive des Duschbereichs und ein Teil der Wände sind mit einer Feinsteinzeugfliese in hellem Creme verlegt. Damit hat sich dieser Raum in eine Wohlfühl-Oase verwandelt, die allen Anforderungen gerecht wird und pure Behaglichkeit ausstrahlt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK